Holiday & holy day

Wie verbringst Du Deine Urlaubstage? Sind es für Dich heilige Zeiten? Komm mit auf heilende Yogatage!
 

Holiday – holy day – heilige Zeiten

Nein, es ist noch nicht Weihnachten und trotzdem sollten wir an für uns heilige Zeiten denken, nämlich das ganze Jahr über.
 
Im Englischen lässt sich mit dem Wort Urlaub – Holiday wunderbar spielen. So werden aus den Urlaubstagen heilige Tage. Wir dürfen einen Urlaub genießen, der heilend auf uns wirkt.
 
Wie war Deine Urlaubszeit? Oder hast Du noch Urlaubsstage vor Dir? Und wie hast Du sie verbracht? Waren sie für Körper – Geist – Seele erholsam? Für mich bedeutet Urlaub, Zeit für Yoga zu haben, in der Natur zu sein und lieben Menschen zu begegnen.
 
Mein Yogalehrer hat mir für mein weiteres Leben folgendes Rezept mitgegeben:
Nimm Dir Zeit für Yoga, und zwar eine Stunde pro Tag, einen Tag pro Monat und eine Woche pro Jahr.
 
In diesem Sinne bietet Dir YogaInspiration:
* wöchentliche Yogastunden als heilende Unterbrechung Deines Alltags
* Yogaurlaube in der Natur und in der Gemeinschaft: „Yoga & Wandern„, „Yoga & Langlaufen„, Yoga „well-being“ und „Yoga & TEM
 
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.